Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte HIER.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir starten mit voller Kraft voraus ins Jahr 2018 und freuen uns auf gemeinsame kommende Highlights. Unter anderem stellen wir am 23. Januar den D21-Digital-Index 2017 / 2018 auf dem Fachkongress Digitale Gesellschaft vor und freuen uns auf einen anregenden fachlichen Austausch. Außerdem warten weitere interessante Veranstaltungsformate auf Sie – von Diskussionen über die Zukunft der Arbeitswelt bis zum gemeinsamen Nachdenken über Künstliche Intelligenz. 

Viel Freude bei der Lektüre und herzliche Grüße

Ihr Team der Initiative D21

INHALT
  1. HIGHLIGHTS
  2. WEITERE TERMINE UND SAVE-THE-DATES
  3. ARTIKELEMPFEHLUNGEN
  4. UNSER NETZWERK WÄCHST | MITGLIEDSCHAFT
HIGHLIGHTS

D21-DIGITAL-INDEX 2017 / 2018

Die neue Studie zum Lagebild der Digitalen Gesellschaft erscheint am 23. Januar 2018. Sie gibt Aufschluss über den aktuellen Stand des Digitalisierungsgrads der deutschen Bevölkerung. Erstmalig untersucht die Studie Kenntnisse sowie Einstellungen zu intelligenten Geräten und vernetzten Anwendungen und gibt einen ersten Einblick in potentielle Entwicklungen im Bereich Künstlicher Intelligenz.

Ab 23. Januar hier lesen

23. JANUAR 2018 | FACHKONGRESS DIGITALE GESELLSCHAFT

Anlässlich der Veröffentlichung des D21-Digital-Index 2017 / 2018 laden wir zum Fachkongress ins Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin.

Dort stellen wir die neuen Studienergebnisse vor und diskutieren mit VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Impulsgeber sind Ranga Yogeschwar und Gunter Dueck.

Der Fachkongress ist bereits ausgebucht! Wer nicht persönlich erscheinen kann, hat die Möglichkeit, die Veranstaltung im Livestream mitzuverfolgen:   

Alles zum Fachkongress


E-GOVERNMENT MONITOR 2017 | ZENTRALE ERGEBNISSE IM VIDEO

Digitale Verwaltungsangebote sind nicht in der Bevölkerung angekommen – weder als Dienstleistung noch als Entlastung. Zu dieser Erkenntnis kam der eGovernment MONITOR 2017. Die zentralen Ergebnisse der Studie gibt es nun auch im Video zusammengefasst.

Video zum eGovernment MONITOR 2017 anschauen
WEITERE TERMINE UND SAVE-THE-DATES

18. JANUAR 2018 | ETHIK IM DIGITALEN UMBRUCH

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt gemeinsam mit dem iRights.Lab zur Diskussionsveranstaltung ,,Ethik im digitalen Umbruch“ ein. D21-Geschäftsführerin Lena-Sophie Müller hält dazu den Impulsvortrag "Das neue Interesse an Ethik in Gestaltungsprozessen der Digitalisierung".

Infos und Anmeldung


1. FEBRUAR 2018 | ABSOLVENTA

Unter dem Titel „Digitalisierung der Gesellschaft – neue Kompetenzen für eine digitale Welt“ stellt Björn Stecher, stellv. Geschäftsführer der Initiative D21, auf der größten Praktikamesse die neuen Ergebnisse des Index vor und zeigt auf, welche digitalen Kompetenzen in der Arbeitswelt von morgen benötigt werden. 

Infos und Anmeldung



15. FEBRUAR 2018 | NACHDENK-VERANSTALTUNG ZU KÜNSTLICHER INTELLIGENZ

Künstliche Intelligenz in allen Lebensbereichen - wie würden Sie entscheiden? Die AG Digitale Ethik lädt zu einer Veranstaltung zum gemeinsamen Nachdenken ein. Anhand konkreter Denkimpulse zu den Bereichen Arbeit, Gesundheitswesen und Verwaltung sollen hier Fragen diskutiert werden. 

Die Veranstaltung ist für alle Interessierten offen.

Infos und Anmeldung


22. FEBRUAR 2018 | DIDACTA

Auf der Bildungsmesse didacta stellt Björn Stecher Erkenntnisse aus der AG Ethik in einem Impulsvortrag vor. Er diskutiert mit VertreterInnen der Bildungswirtschaft die Herausforderungen für das Bildungssystem in Zeiten zunehmender Automatisierung, Robotik, Mensch-Maschine-Interaktion und weiterer neuer ethischer Fragestellungen im digitalen Wandel. 

Infos und Anmeldung

ARTIKELEMPFEHLUNGEN
ARTIKEL | Big Data – zu "Big" für den Verbraucher? - Im digitalen Technologiezeitalter werden große Datenmengen, die sogenannten „Big Data”, oftmals als „digitales Gold” bezeichnet. Welche Rolle spielt hierbei der Verbraucher? Wann und wie sollte und kann er seine Daten schützen? Zum Artikel
ARTIKEL | Gütesiegel beim Online-Kauf - Gerade zur Weihnachtszeit boomte der Online-Handel. Zertifizierte Gütesiegel können beim Kaufen von Waren im Internet den Verbraucherschutz steigern und das Vertrauen der Kunden erhöhen. Denn noch immer sind Bedenken der Verbraucher im Hinblick auf Seriosität und vor allem Datenschutz bei weitem die Hauptursache für abgebrochene Transaktionen im E-Commerce. Würde man diesen Bedenken effektiv begegnen können, wäre der Wirtschaftszweig E-Commerce einer der führenden Wachstumstreiber in Deutschland. Zum Artikel
ARTIKEL | Mobile Payment – mit dem Smartphone im Geschäft bezahlen - Das Bezahlen an der Kasse mit dem Smartphone ist in Deutschland, im Gegensatz zu anderen Ländern, noch nicht besonders geläufig. Jedoch führen immer mehr Anbieter nun das bargeldlose Bezahlsystem ein. Es ist daher eine Frage der Zeit, bis andere Handelsketten in Deutschland nachziehen werden.  Zum Artikel
UNSER NETZWERK WÄCHST | MITGLIEDSCHAFT
Die Gestaltung der Digitalen Gesellschaft in Deutschland ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Die Initiative D21 ist ein starkes branchen- und parteiübergreifendes Netzwerk und bietet eine neutrale Aktionsplattform. In Arbeitsgruppen, Events und Forschungsprojekten tauschen unsere Mitglieder und Netzwerkpartner gemeinsam mit Politik und Ministerien Perspektiven und Argumente aus und leben so den im digitalen Wandel notwendigen vorwettbewerblichen Austausch und Kompetenztransfer. Informationen zu einer Mitgliedschaft finden Sie hier.

Neue Mitglieder 2018

Neue Fördermitglieder 2018

TRETEN SIE MIT UNS IN KONTAKT
TwitterYouTubeFlickrLinkedInXingWebsite

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Initiative D21 e. V. | Reinhardtstr. 38 | 10117 Berlin | Deutschland | www.InitiativeD21.de

REDAKTION
Roland Dathe | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | 030 / 526 87 22 55 | roland.dathe@initiatived21.de